Pe­del­ec

Wir sa­gen E‑Bike, aber wir mei­nen fast im­mer Pe­del­ec. Und wenn das Pe­del­ec et­was flot­ter bzw. schnel­ler un­ter­wegs ist, dann spre­chen wir von eine S‑Pedelec. Wo sind die Un­ter­schie­de?

Ei­gen­schaftFahr­radPe­del­ecS‑PedelecE‑Bike
Mo­tor­un­ter­stüt­zungnie 😉beim tre­tenbeim tre­tenbe­lie­big
Mo­tor­un­ter­stüt­zung bis-/-25 km/h45 km/h45 km/h
Mo­tor­leis­tung bis-/-250 Watt4000 Watt4000 Watt
Helm­pflichtneinneinjaja
Min­dest­al­terneinnein16 Jah­re16 Jah­re
Rad­we­ge­nut­zungjajaneinnein
Füh­rer­scheinneinneinjaja
Vers.-kennzeichenneinneinjaja
Ver­gleich von Fahr­rad, Pe­del­ec, S‑Pedelec und E‑Bike

Im Jahr 2020 wur­den in Deutsch­land ins­ge­samt rund 1,95 Mil­lio­nen E‑Bikes ver­kauft und der Trend ist un­ge­bro­chen. Im Ver­gleich dazu wur­den in 2020 rund 5 Mil­lio­nen Fahr­rä­der ohne Mo­tor ver­kauft. Je­der Bundesbürger*in hat sta­tis­tisch ein Fahr­rad.

Schreibe einen Kommentar