Dumm­heit ist so bil­lig…

Was möch­te uns die­ser Au­to­fah­rer sa­gen? Er hat 5 € für ei­nen Auf­kle­ber aus­ge­ge­ben und möch­te uns zei­gen, was er schon “er­legt” hat: Po­li­zis­ten, Men­schen mit Geh­stock, Roll­stuhl­fah­rer, Fahr­rad­fah­rer…

Der Fah­rer die­ses BMW ist schon ein tol­ler Kerl. Zeigt er doch al­len nach­fol­gen­den Au­tos, dass er sein Auto ger­ne als Waf­fe ein­setzt und der Held der Stra­ße ist. Lus­tig.

Die Ver­kehrs­un­fall­ent­wick­lung 2021 der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Stein­furt zeigt lei­der eine Zu­nah­me der ver­letz­ten Pe­del­ec­fah­ren­den:

In 2021 wur­den drei Pe­del­ec­fah­ren­de töd­lich ver­letzt. 60 Pe­del­ec­fah­ren­de wur­den schwer wor­den. Das sind Zah­len, auf die Nie­mand “stolz” sein darf, au­ßer eben die­ser BMW-Fah­rer mit sei­nem 5‑­Eu­ro-Auf­kle­ber.

Der emis­si­ons­fi­xier­te Be­wah­rer der Schöp­fung kennt na­tür­lich die Ur­sa­che für die­sen star­ken An­stieg der ver­un­glück­ten Pe­del­ec­fah­ren­den: “Alte Men­schen die nie Fahr­rad ge­fah­ren sind und mit ei­nem Af­fen­zahn und ohne Helm rück­sichts­los durch die Ge­gend ra­sen”.

Wir for­dern si­che­re und ein­fa­che Rad­we­ge, auf de­nen Jung und Alt si­cher fah­ren kön­nen.

Schreibe einen Kommentar