An­trag 1: Brun­nen­stra­ße

Wir ha­ben am 16. Ok­to­ber 2022 un­se­ren ers­ten Bür­ger­an­trag ein­ge­reicht. Der Bür­ger­an­trag rich­tet sich an den Rat der Ge­mein­de und wur­de per E‑Mail ein­ge­reicht.

Jede Ein­woh­ne­rin oder je­der Ein­woh­ner der Ge­mein­de, die oder der seit min­des­tens drei Mo­na­ten in der Ge­mein­de wohnt, hat das Recht, sich ein­zeln oder in Ge­mein­schaft mit an­de­ren in Text­form […] mit An­re­gun­gen oder Be­schwer­den in An­ge­le­gen­hei­ten der Ge­mein­de an den Rat oder die Be­zirks­ver­tre­tung zu wen­den.

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_detail?sg=0&menu=0&bes_id=6784&anw_nr=2&aufgehoben=N&det_id=589920

Wir möch­ten die Brun­nen­stra­ße für Rad­fah­rer frei­ge­ge­ben und ha­ben un­se­ren ers­ten Bür­ger­an­trag for­mu­liert und an den Rat der Stadt Ib­ben­bü­ren ge­sen­det.

Wir wer­den be­rich­ten, wie die Stadt Ib­ben­bü­ren auf un­se­ren An­trag re­agiert:

  • 15.10.2022: Fo­tos ge­macht und An­trag for­mu­liert.
  • 16.10.2022: Bür­ger­an­trag per E‑Mail ein­ge­reicht.
  • 18.10.2022: Rück­mel­dung von Herrn Bur­la­ge, Ers­ter Bei­geord­ne­ter und Stadt­käm­me­rer. An­trag wird an Fach­dienst “Recht, Ord­nung, Bür­ger­ser­vice” wei­ter­ge­lei­tet.
  • 20.11.2022: Das zu­sätz­li­che Schild wur­de an­ge­bracht. Sie­he bei­gefüg­te Fo­tos.

Wie man auf den nach­fol­gen­den Fo­tos sieht, wur­de die von uns an­ge­reg­te Än­de­rung um­ge­setzt:

Wir freu­en uns über die ra­sche und un­kom­pli­zier­te Um­set­zung des Bür­ger­an­trags und ha­ben un­se­ren Dank per E‑Mail an die Stadt­ver­wal­tung zum Aus­druck ge­bracht. Nun kön­nen Rad­fah­ren­de die Brun­nen­stra­ße in Rich­tung Bahn­hof­stra­ße oder Schu­len be­fah­ren, ohne eine Buß­geld zu ris­kie­ren.

Schreibe einen Kommentar